Startseite > Psychische Gewalt > Drohung Druckansicht

Drohung

Wiederholungen / Stufe:

Verbale oder physische Androhung von Gewalt oder von anderen Unannehmlichkeiten. Solche Drohungen können auch eine Vorstufe für Erpressung und Mobbing sein.

Die Begleitung der Opfer durch die Opferhilfe soll – falls notwendig – sichergestellt werden.

Schritte Stufe 1
Drohungen ernst nehmen, in der Klasse thematisieren.

Bei gröberen Drohungen von Anfang an höher einstufen (durch Eingabe „mehrmals“ möglich) und Unterstützung von Aussen holen (SSA, EEB, SPB), sowie unter Umständen die Eltern informieren.

Die Klassenlehrperson führt die Recherche in f&f web durch. Diese Recherche dient dazu, den Vorfall mit allfälligen anderen Beobachtungen zu verbinden und einzuordnen.

Die Klassenlehrperson vereinbart mit dem/der Jugendlichen ein Kurzgespräch, bei dem sie die Konsequenzen des Regelverstosses aufzeigt (vgl. Übersicht Stufenmodell und Konsequenzen). Die Klassenlehrperson schreibt eine Gesprächsnotiz.

Gespräche auch mit den Opfern führen.

Alle Dokumente werden von der Klassenlehrperson verwaltet und begleiten die Jugendlichen ein Jahr durch die Schulzeit. Sie werden bei einem Klassen- oder Schulhauswechsel an die nächste Klassenlehrkraft weiter gegeben.

 

 

Massnahmen:

Klassenlehrperson

  • führt die Recherche in f&f web durch
  • führt ein Kurzgespräch mit dem/der Schüler/-in/Konsequenzen aufzeigen
  • führt Gespräch mit Opfer
  • schreibt eine Gesprächsnotiz
Schüler/-in
  • erhält die Konsequenzen des Regelverstosses aufgezeigt
  • entschuldigt sich bei der betroffenen Person

Massnahmen:

Klassenlehrperson

  • führt die Recherche in f&f web durch
  • führt ein Kurzgespräch mit dem/der Schüler/-in/Konsequenzen aufzeigen
  • führt Gespräch mit Opfer
  • schreibt eine Gesprächsnotiz
Schüler/-in
  • erhält die Konsequenzen des Regelverstosses aufgezeigt
  • entschuldigt sich bei der betroffenen Person

 

Adressen:


Fachstelle Opferhilfe Thurgau
Frauenfeld
052 723 48 23

Conex familia
Amriswil
071 411 88 82

Conex familia
Bischofszell
071 422 65 66

Perspektive Thurgau
Weinfelden
071 626 02 02

Schulpsychologie und Schulberatung
Amriswil
058 345 74 60

Schulpsychologie und Schulberatung
Kreuzlingen
058 345 74 80

Schulpsychologie und Schulberatung
Frauenfeld
058 345 74 30

 

Ein Angebot der

Perspektive Thurgau