psychische Auffälligkeiten > Suizidalität

Suizidalität

Suizidalität, auch Suizidgefährdung oder umgangssprachlich Lebensmüdigkeit genannt, umschreibt einen psychischen Zustand, in dem Gedanken, Fantasien, Impulse und Handlungen anhaltend, wiederholt oder in bestimmten krisenhaften Zuspitzungen darauf ausgerichtet sind, gezielt den eigenen Tod herbeizuführen. Suizidalität ist keine Krankheit, sondern Symptom eines zugrundeliegenden Problems (einer Lebenskrise oder einer psychischen Erkrankung).

Massnahmen Stufe: 1

Adressen:


Schulpsychologie und Schulberatung
058 345 74 60

Schulpsychologie und Schulberatung
058 345 74 80

Schulpsychologie und Schulberatung
058 345 74 30

KESB Bezirk Arbon
058 345 72 80

KESB Bezirk Frauenfeld
058 345 73 00

KESB Bezirk Kreuzlingen
058 345 73 10

KESB Bezirk Münchwilen
058 345 73 30

KESB Bezirk Weinfelden
058 345 73 40

Psychiatrische Dienste Thurgau AAZ
0848 41 41 41